AGB

1 Allgemeines
Vorbehaltlich individueller Abreden und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen haben, gelten für alle Lieferungen und sonstigen Leistungen ausschließlich die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Ihnen finden ausdrücklich keine Anwendung, es sei denn wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich zu.
Sie sind Verbraucher, soweit der Zweck Ihrer Bestellung nicht Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder jursitische Person, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2 Angebote, Leistungsumfang und Vertragsabschluss
Sämtliche Angebote in unserem Onlineshop stellen lediglich eine unverbindliche Einladung dar, uns ein Kaufangebot zu unterbreiten. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Produkte ergeben sich aus den Angaben zu den einzelnen Produkten in unserem Online-Shop. Bilder dienen fabei lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen.
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns auf Abschluss eines Vertrages mit Ihnen ab. Sie sind an Ihre Bestellung für die Dauer von 2 Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Ihr gegebenfalls nach Paragraph 8 bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen bleibt hiervon unberührt. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung), mit der jedoch noch keine verbindliche Annahme Ihres Vertragsangebots verbunden ist. Ein Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail oder Lieferung der bestellten Produkte an Sie zustande.
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt fünf Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus und sammeln diese über den Button "kaufen", der sich neben dem jeweils ausgewählten Produkt befindet. Das ausgewählte Produkt wird in einem so genannten Warenkorb gesammelt, dem Sie weitere Produkte durch Auswählen dieser durch Klicken des Buttons "kaufen" hinzufügen können. Im zweiten Schritt geben Sie nach Klicken des Buttons "Kasse" Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift Anschrift ein. Im dritten Schritt geben Sie die Lieferanschrift ein, im vierten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf "Bestellung absenden" an uns absenden. Das Angebot durch Klicken des Buttons "Bestellung absenden" kann jedoch nur abgegeben werden, wenn Sie durch vorheriges Klicken des Buttons "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert haben und danach den Button "Bestellung versenden" anklicken.
Die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss in unserem Online-Shop führen, sind zusätzlich jeweils im Eingabemenü erläutert.
Verträge über unseren Online-Shop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden

3 Preise und Zahlungsbedingungen
Alle Preise in unserem Onlineshop sind Bruttopreise einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Versand- und Verpackungskosten kommen hinzu und sind von Ihnen zu tragen.
Wir berechnen für Verpackung und Versand eine Pauschale in Höhe von 5,00 für jede Bestellung, unabhängig von der Bestellmenge (gilt nur für Bestellungen über den Onlineshop und für telefonische als als Faxmitteilung gesendete Aufträge zu den Preisen des Onlineshops; gilt nicht für den Großhandel oder bei individueller Rabattierung). Die Versandkosten werden auch noch einmal im Bestellformular ausgewiesen. Ab einem Warenbestellwert von € 50,00 liefern wir an Sie versandkostenfrei.
Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Auslandsaufträge können über den Onlineshop leider nicht bearbeitet werden. Bitte erfragen Sie Auslandskonditionen über Email: deli@deliking.de.
Wenn Sie Ihre Vertragserklärung nach Paragraph 8 wirksam widerrufen, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlangen (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen unter Paragraph 8).

4 Lieferbedingungen, Teillieferungen und Vorbehalt der Vorkassezahlung
Der Kaufpreis und die Versandkosten sind spätestens binnen 3Tagen ab Zugang unserer Rechnung zur Zahlung fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges gelten die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Paragraphen 286 ff. BGB.
Die Lieferfrist beträgt 3 Werktage, es sei denn in der Auftragsbestätigung sind ausdrücklich abweichenden Liefertermine genannt. Sind die von Ihnen bestellten Produkte im Zeitpunkt Ihrer Bestellung nicht verfügbar, so teilen wir Ihnen das in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Auftragsbestätigung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Ist das von Ihnen bestellte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies ebenfalls in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als 2 Wochen sind sowohl Sie als auch wir berechtigt, vom Kaufvertrag durch schriftliche Erklärung gegenüber dem jeweils anderen Vertragspartner zurückzutreten.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen das zumutbar ist. Die Verpackungs- und Versandkosten nach Paragraph 3 Absatz 2 berechnen wir Ihnen in diesem Fall nur für die erste Teillieferung. Dies gilt nicht, wenn die Teillieferungen auf Ihren Wunsch erfolgen. In diesem Fall fallen für jede Teillieferung Versandkosten an.
Bei begründeten Anhaltspunkten für einen Zahlungsausfall behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls wir vom Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir Sie unverzüglich unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.
Sollte der im Onlineshop angebotete Jahrgang eines Weines ausverkauft sein, behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, den nächsten lieferbaren Jahrgang an den Kunden auszuliefern (Jahrgangswechsel). Wir bemühen uns, dies zu vermeiden und werden im Einzelfall versuchen, den Käufer von einem Jahrgangswechsel vor dem Versand zu kontaktieren, können dies aber nicht verbindlich zusagen.

5 Jugendschutzhinweis
Die Abgabe alkoholischer Getränke an Personen unter 18 Jahren ist gesetzlich untersagt. Mit Absenden der Bestellung versichern Sie ausdrücklich, das 18. Lebensjahr vollendet zu haben. Von Kunden, die uns nicht von Person bekannt sind, können wir bei Bedarf einen Altersnachweis zu verlangen. Ggf. veranlassen wir das von uns beauftragte Transportunternehmen die von uns gelieferte Ware nur an Personen auszuhändigen, die bei Ablieferung einen entsprechenden Altersnachweis erbringen.

6 Wein für kultische Zwecke
Wein mit einem Gesamtalkoholgehalt von mehr als 15% darf entsprechend den in Deutschland geltenden Gesetzen nur für kultische Zwecke verkauft werden. Der Käufer erklärt mit Abgabe seiner Bestellung, den Wein nur zu diesem Zweck zu verwenden. Über die Art der kultischen Handlung sagt der Gesetzgeber nichts. Der Besteller muß nicht notwendigerweise Mitglied einer Kirche, einer jüdischen Gemeinde oder einer anderen Glaubensgemeinschaft  sein sein, um die vom Gesetzgeber geforderte kultische Handlung zu vollziehen.

7 Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor.

8 Ergänzende Kundeninformation
Zur Geschäftsanbahnung/ Lieferung von Waren/ Abschätzung des Vorleistungsrisikos/ Bestellung von Waren/ haben wir uns erlaubt, von der EuroTreuhand Inkasso GmbH in Köln eine Wirtschaftsauskunft (Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit) über Sie einzuholen und diese bei uns zu speichern. Hiervon möchten wir Sie informieren, um der Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz nachzukommen.Wenn Sie Fragen zu Auskünfte haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

9 Widerrufsrecht und Streitschlichung
Wenn Sie Verbraucher sind steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Sie sind Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferung nicht Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts tragen Sie nach näherer Maßgabe des Inhalts der nachfolgenden Widerrufsbelehrung die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit:
http://ec.europa.eu/consumers/odr.
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.